Jubiläumsfest 2017

Sachbeschädigungen dieses Mal aufgeklärt

Wie schon in unserem letzten Artikel erwähnt, haben uns in den letzten zwei Wochen massive Sachbeschädigungen mit einem hohen finanziellen Schaden für unseren Kindergarten in Atem gehalten. Um Schlimmeres zu vermeiden, versuchte unsere Elternschaft „Wache“ zu halten, was sich aber auf einem so frei zugänglichen Platz äußerst schwierig gestaltet.
Nun konnten wir aber letzte Woche Entwarnung geben. Die Verantwortlichen haben sich gemeldet. Es waren Kinder, die ihre Freizeitgestaltung auf sehr ungute Art und Weise ausgelebt hatten. Zum Glück waren sehr verantwortungsbewusste und ehrliche Eltern im Hintergrund, die sich umgehend bei der Polizei meldeten, als sie bemerkten, was ihre Kinder getan hatten. Dafür bedanken wir uns recht herzlich bei den Eltern!

Wir möchten uns auch ganz herzlich bei den Anwohnern und Spaziergängern für die Mithilfe und den Informationsaustausch bedanken und bitten Sie auch weiterhin Augen und Ohren offen zu halten, wenn Sie über unseren Platz gehen. Bitte zögern Sie nicht und melden umgehend ungewöhnliche Vorkommnisse! Denn leider müssen wir immer wieder Verwüstungen und Beschädigungen durch Unbekannte bedauern (vor allem nach Wochenenden und Feiertagen).
Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der mit viel Engagement und Herzblut Kindern die Möglichkeit gibt, in der Natur eine unbeschwerte Zeit zu verbringen und von ihr zu lernen. Wir möchten, dass das auch in Zukunft erhalten bleiben kann.

Text: Heike Seidel, Foto: Bernd Jürss

Schreibe einen Kommentar