Laternenlicht im Zwergenwald

Letzte Woche erleuchtete der Plattenhardter Wald im schummrig schönen Laternenlicht. Die Wurzelzwerge und ihre Familien zogen mit wunderschönen, selbst gebastelten Laternen durch den Wald und trällerten Laternenlieder. Zurück am Platz bestaunten wir, wie Sankt Martin im Kerzenschein mit Wagen und Pferden herbei fuhr und seinen Mantel mit einem armen Mann teilte. Anschließend wärmten wir uns bei Punsch und der von den Kindern gekochten Kürbissuppe und ließen den Abend bei einem Schwätzchen ausklingen. Vielen Dank an alle ErzieherInnen und Eltern, die das Fest organisiert haben.

Fotos: B. Rößler

Abschied unserer Wildkatzen

Nach den Ferien kommen unsere ältesten Wurzelzwerge in die Schule. Zum Abschied feierten wir ein kleines Fest mit Gesangseinlagen, Geschenken und Buffet. Im Anschluss übernachteten die zukünftigen Schulkinder im Tipi und erkundeten den Wald im Dunkeln. Gruselige Waldgeister kreuzten ihren Weg und sorgten für die passende Stimmung. Liebe Wildkatzen, wir wünschen euch einen tollen Start in der Schule und freuen uns auf einen Besuch von euch.
Wir mussten uns leider auch von Finn verabschieden, der mit seiner Familie wegzieht und deshalb nicht mehr mit uns in den Wald gehen kann. Lieber Finn, auch dir wünschen wir alles Gute im neuen Kindi.

Fotos: D. Rößler

20 Jahre Wurzelzwerge – was für ein Fest!

Am 8. Juli 2017 feierten wir das 20-jährige Bestehen der Wurzelzwerge mit einem tollen Indianer-Jubiläums-Sommerfest! Nachdem uns OB Traub seine Glückwünsche überbracht hat, krönten die kleinen Indianer ihn zu ihrem Häuptling und begeisterten das Publikum mit musikalischen und akrobatischen Einlagen. Gestärkt am Kuchen- und Obstbuffet vergnügten sich große wie kleine Gäste ausgiebig an den Spielstationen: Sie bastelten Indianerschmuck und Indiacas, bereiteten Salben zu, trommelten, schossen mit Pfeil und Bogen, ritten auf Ponys und genossen eine luftige Fahrt mit dem Traktor durch den Wald. Bei entspannter Livemusik und schmackhaften Leckerein ließen wir den Abend ausklingen.
Es war ein sehr schönes und abwechslungsreiches Fest mit vielen kleinen glücklichen Indianern. Ein dickes Dankeschön an unsere Erzieher, Eltern, Orga-Team sowie Partner und Sponsoren Stadt Filderstadt, McTrek und Metrohm.

Fotos: Y. Raissle

Hurra! Die Wurzelzwerge werden 20 Jahre alt!

Deshalb laden wir Euch ein zu unserem großen Indianer-Jubiläums-Sommerfest! Wir beginnen um 14 Uhr mit der offiziellen Begrüßung und um 14:30 folgt eine tolle Aufführung der Wurzelzwerg-Indianer. Bühne frei!

Von 15:30 bis18 Uhr haben wir geniale Kinder-Spielstationen vorbereitet. Unter anderem eine Traktorfahrt durch den Wald, eine Strohhüpfburg, eine Baumkletteraktion und außerdem basteln wir allerlei Indianerzubehör.

Auch auf die Erwachsenen warten tolle Überraschungen – wer hat Lust auf Bogenschießen? Für Euer leibliches Wohl ist natürlich gesorgt!

Ab 17:30 Uhr gehen wir dann über zum gemütlichen Beisammensein mit musikalischer Untermalung. Wir lassen den Abend bis 20 Uhr ausklingen.

Das wird ganz toll – großes Indianer-Ehrenwort! Kommt alle vorbei, wir freuen uns auf Euch!

Hier findet Ihr uns: In den Birken 3 in Plattenhardt, hinter dem Parkplatz der Firma Metrohm.

Wir feiern Elterntag

Auch dieses Jahr haben wir wieder unser Elterntagfest gefeiert. Die Woche über liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren: Die Kinder haben gebastelt, Tanz und Lieder einstudiert und Leckereien vorbereitet. Am Freitag war es dann so weit. Leider hatte Petrus Regenwetter geschickt, aber das hielt uns nicht davon ab, ein schönes Fest zu feiern. Die Kinder sangen das Regenbogenlied und tanzten dazu mit Tüchern, Seifenblasen, weißer Wolke, riesigen Kieselsteinen und Luftballons. Danach überreichten die Kinder liebevoll getonte und geschmückte Schalen. Schließlich quetschten wir uns alle zusammen unter das Vordach des grünen Bauwagens und genossen die Köstlichkeiten, die die Kinder vorbereitet hatten: den leckeren Kräuterquark, den erfrischenden Obstsalat und den Fichtenspitzenhonig. Favorit der Kinder war die Blumenerde mit Würmern, die Karina zubereitet hatte.

Fotos: C. Röhm

Frühlingsfest in Plattenhardt

Es ist ein offenes Geheimnis: Jedes Jahr im Frühling wälzen die Wurzelzwerg-Familien ihre geheimen Familienbackbücher und suchen die feinsten Kuchenrezepte heraus. Denn dann ist Frühlingsfest in Plattenhardt und wie jedes Jahr servieren wir dort auch diesmal die leckersten selbstgebackenen Kuchen und Torten.
Heute wird noch fleißig gerührt, geknetet, gebacken und dekoriert und morgen schon schwebt allerfeinster Kuchenduft über das Frühlingsfest!

Unser Tipp: Besuchen Sie unser Kuchenbuffet bei
Firma Alber
Otto-Lilienthal-Str. 22
8. und 9. April, 11 bis 17 Uhr.
Denn ehrlich:
Diesen Kuchen müssen Sie versuchen!

Wurzelzwergenfasching im Z

Am Schmoddzigr Dorschdig war es wieder soweit: Die Wurzelzwerge veranstalteten ihre rauschende Faschingsparty im Jugendzentrum Z.
Aus der ganzen Welt waren kunterbunte Gäste angereist und feierten ausgelassen. Mit dabei waren unter anderen die Kuchenbäckerin und ihre quietschgelbe Südfrucht, das Duo Schwarzer Kater und Großer Panda, Ohnezahn und mit Zahn, Robin Hood und sein Freund der Wikinger.
Abwechslungsreiche Showeinlagen erheiterten die Gäste: Elsa und ihre Zwillingsschwestern trällerten gemeinsam mit Schneemann Olaf angesagte Songs. Piraten enterten den Festsaal. Wilde Tiere führten akrobatische Kunststückchen auf und ein Trio aus Pony, Eule und Einhorn sorgte für entzückte Ausrufe.
Am bunten Buffet stillte die Zwergenbande ihren Bärenhunger, bevor sie mit kurzweiligen Spielen bei Laune gehalten wurde. Erschöpft und glücklich vielen schließlich all die kostümierten Wurzelzwerge ihren strahlenden Eltern in die Arme.
Ein herzliches Dankeschön an das Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum Z in Bernhausen, das uns seit Jahren seine Räume zur Verfügung stellt.

Fotos: D. Rößler

Weihnachten im Wald

Alle Jahre wieder feiern wir bei den Wurzelzwergen die Waldweihnacht. Dieses Jahr führten die Erzieher für die Kinder ein wunderschönes Theaterstück auf der Obstbaumwiese auf, frei nach dem Kinderbuch „Ein Apfel für alle“. Anschließend entdeckten wir tatsächlich Engel, denen wir durch den winterlichen, stillen Wald zu einer  Krippe folgten. Wir sangen gemeinsam Weihnachtslieder und machten uns dann auf zum Kindergartenplatz. Dort gab es Plätzchen, einen geschmückten Weihnachtsbaum , Kinderpunsch und Geschenke für die Erzieher. Und auch die Wurzelzwerge gingen nicht mit leeren Händen nach Hause: Sie erhielten wunderschöne Engel aus riesigen Kiefernzapfen.

Fröhliche Weihnachten!

Fotos: S. Schneider-Jürss