Wir backen Stockbrot

Am Montag nutzten die Wurzelzwerge das Feuer im Tipi nicht nur zum Aufwärmen, sondern buken Stockbrot über der Glut. Unsere großen Wurzelzwerge Björn und Jaron machten den Teig: Eine schöne Kuhle ins Mehl gedrückt, darin Hefe-Fische im warmen Salzwasser schwimmen lassen und auf das Mehl-Ufer kleine Butterangler gesetzt. Die routinierten Bäcker kneteten die Mischung kräftig durch und wickelten den Teig um selbst geschnitzte Stöcke. Alle Kinder hielten ihr Stockbrot über das Feuer und konnten es kaum erwarten, das Brot zu essen. Für einige kleine Wurzelzwerge war es das allererste Stockbrot. Wie das duftete! Im Winter schmeckt es noch besser als im Sommer!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.