Molch & Regenwurmschlange

Herrlicher Sonnenschein und milde Temperaturen begrüßten die Kinder nach der langen Notbetreuungsperiode im Wurzelzwerg-Wald. Endlich wieder viele Kinder – super! Als allererstes stand ein Ausflug zur Quelle auf dem Programm – und dort gab es viel zu tun: Im Handumdrehen wurde etwa ein mächtiger Staudamm errichtet, welcher schon bald darauf die sonst so zarte Wasserrinne zum Überlaufen brachte. Beim Spielen entdeckten die Zwerge sogar einen kleinen Molch, welcher ausgiebig bestaunt und danach sorgfältig in Sicherheit gebracht wurde. Und huch! Was schlängelt sich denn da am Stein entlang? Etwa eine Schlange?
Nach genauerer Untersuchung entpuppte sich das vermeintlich gefährliche Kriechtier als riesiger, sich fröhlich schlängelnder Regenwurm – wirklich erstaunlich, wie groß diese Tierchen werden können.

Fotos: Marcel Thülly

Schreibe einen Kommentar