Ein erfolgreiches Frühlingsfest

Auf dem diesjährigen Frühlingsfest in Plattenhardt haben wir unsere Gäste mit selbst gebackenen Kuchen und Torten sowie Kaffee-Spezialitäten verwöhnt.
Wir bedanken uns bei den Firmen Alber bad & heizung, Hochland Kaffee und Alnatura Produktions- und Handels GmbH für ihre Unterstützung. Ein herzliches Dankeschön geht auch an Sie, liebe Gäste. Mit Ihrem Besuch haben Sie einen wertvollen Beitrag für unseren Kindergarten geleistet.

Die Wurzelzwerge auf dem Frühlingsfest

Es ist ein offenes Geheimnis: Jedes Jahr im Frühling wälzen die Wurzelzwerg-Familien ihre geheimen Familienbackbücher und suchen die feinsten Kuchenrezepte heraus. Denn dann ist Frühlingsfest in Plattenhardt und wie jedes Jahr servieren wir dort auch diesmal die leckersten selbstgebackenen Kuchen und Torten. Erst wird deshalb fleißig gerührt, geknetet, gebacken und dekoriert und bald schon schwebt allerfeinster Kuchenduft über das Frühlingsfest!

Unser Tipp:
Besuchen Sie unser Kuchenbuffet bei Firma Alber
Otto-Lilienthal-Str. 22
6. und 7. April, 11 bis 17 Uhr.
Denn ehrlich:
Diesen Kuchen müssen Sie versuchen!

Fasching bei den Wurzelzwergen

Kürzlich war es wieder so weit: Eine Schar verkleideter Wurzelzwerge machte das Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum „Z“ in Bernhausen unsicher. Prinzessinnen, wilde und zahme Tiere, eine Horde Piraten, Hexen und andere Fantasiegestalten feierten ausgelassen bei Musik und Showeinlagen. Am bunten Buffet stillten die Gäste ihren Bärenhunger, bevor sie mit kurzweiligen Spielen bei Laune gehalten wurde. Ein herzliches Dankeschön an das Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum „Z“, das uns seit Jahren für unser Faschingsfest seine Räume zur Verfügung stellt.

Fotos: Marcel Thülly

Der Weg der Verwandlung

Im vergangenen Kindergartenjahr sind die Mäuse und Krokodile kräftig gewachsen und haben viel Walderfahrung gesammelt. Das feierten wir bei unserem Verwandlungsfest: Alte Mäuse wurden zu Krokodilen und alte Krokodile zu Wildkatzen. Zwei Mäuse und neun Krokodile stellten sich der Herausforderung. Sie schlichen im Zwergen-Zug durch den Wald, formten einen Schuhkreis für unsere Hündin Rojin, lösten ein Tierrätsel und beschritten dann den berüchtigten Weg der Verwandlung. Jedes Kind lief rückwärts mit geschlossenen Augen an einem Seil entlang, warf einen Ball durch einen Feuerreifen, kroch durch einen dunklen Tunnel, balancierte über eine Bank, hüpfte über zwei Trampoline und schritt dann durch das Tor der Verwandlung. Auf der anderen Seite empfingen die übrigen Wurzelzwerge das verwandelte Kind mit Musik und einer Medaille.

Fotos: G. Baumann

Laternenlicht im Zwergenwald

Letzte Woche erleuchtete der Plattenhardter Wald im schummrig schönen Laternenlicht. Die Wurzelzwerge und ihre Familien zogen mit wunderschönen, selbst gebastelten Laternen durch den Wald und trällerten Laternenlieder. Zurück am Platz bestaunten wir, wie Sankt Martin im Kerzenschein mit Wagen und Pferden herbei fuhr und seinen Mantel mit einem armen Mann teilte. Anschließend wärmten wir uns bei Punsch und der von den Kindern gekochten Kürbissuppe und ließen den Abend bei einem Schwätzchen ausklingen. Vielen Dank an alle ErzieherInnen und Eltern, die das Fest organisiert haben.

Fotos: B. Rößler